Qualität.

Gute Kommunikation braucht gute Grundlagen.
Ein Qualitätsanspruch, der Ihnen zugute kommt.

  • Aus der Perspektive des Dolmetschers besteht Qualität aus drei Kernkomponenten: Fachwissen, Terminologie und Professionalität. Doch auch Sie können die Qualität am Einsatztag prüfen. Passt das Auftreten? Klingt die Stimme angenehm? Ist der Beitrag des Dolmetschers so flüssig wie das Original?

    Weitere Informationen zum Fundament unserer Qualität haben wir unten für Sie zusammengestellt.

  • qualitaet-karte-sm

  • Verbandsmitgliedschaft

    Die Mitgliedschaft im Verband der Konferenzdolmetscher im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. gilt als das Qualitätsmerkmal für Dolmetscher im deutschsprachigen Raum. Die im VKD organisierten Konferenzdolmetscher arbeiten auf der Grundlage einer Berufs- und Ehrenordnung. Damit verpflichten sie sich zu Verschwiegenheit, Professionalität und Qualität.

  • Universitärer Abschluss

    Der Beruf des Dolmetschers ist in Deutschland nicht geschützt, daher ist ein universitärer Abschluss ein ausschlaggebendes Qualitätsmerkmal. Nur wenige Institute in Europa bieten ein solches Studium an; zu den renommierten in Deutschland gehören u.a. die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (FTSK Germersheim), die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg sowie die Technische Hochschule Köln.

  • Referenzen

    Neben der fachlichen Qualifikation spielt auch die praktische Berufserfahrung eine entscheidende Rolle. Damit Sie sich ein Bild von unseren Einsatzgebieten und Tätigkeiten machen können, schicken wir Ihnen bei Bedarf gerne eine Liste mit ausgewählten Referenzen zu – schreiben Sie uns einfach.

  • Fortbildungen

    Die Arbeit mit lebenden Sprachen bedeutet einen ständigen Lernprozess. Fortbildungen, Seminare und Kongresse zu besuchen ist daher für uns eine Selbstverständlichkeit. Nur so können wir die Qualität unserer Arbeit garantieren und Ihren Anforderungen genügen.